EM in Oberhausen: Portugiese de Sousa wirft Neun-Darter

Der Portugiese José de Sousa hat am ersten Tag der Darts-Europameisterschaft in Oberhausen für ein sportliches Highlight gesorgt. Dem 46-Jährigen gelang in der ersten Runde am Donnerstag das perfekte Spiel, er warf beim 6:3-Sieg einen Neun-Darter gegen den Niederländer Jeffrey de Zwaan. De Sousa schaffte das Kunststück, in drei Aufnahmen mit je drei Darts von 501 auf 0 Punkte zu kommen.

29.10.2020, 18:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Drei Pfeile stecken in einer Dartscheibe. Foto: Gregor Fischer/dpa/Symbolbild

Drei Pfeile stecken in einer Dartscheibe. Foto: Gregor Fischer/dpa/Symbolbild

Er glaube, er sei jetzt „einer der großen Spieler“, sagte der Portugiese, der jüngst auch ein Turnier auf der European Tour gewann. Er könne in Oberhausen „große Dinge“ vollbringen, fügte de Sousa an. Er ist am Freitag potenzieller Zweitrundengegner des Deutschen Max Hopp, der sich zuvor gegen den Waliser Jonny Clayton durchsetzen muss.

Weitere Meldungen
Meistgelesen