Einen Tag vor Champions League: Reinier positiv getestet

23.11.2020, 17:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jesus Reinier beobachtet das Training. Foto: David Inderlied/dpa/Archivbild

Jesus Reinier beobachtet das Training. Foto: David Inderlied/dpa/Archivbild

Borussia Dortmunds Profi Reinier ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies teilte der Verein am Montag mit. Alle weiteren Testergebnisse von Spielern und Staff seien einen Tag vor dem Champions-League-Duell mit dem FC Brügge am Dienstag (21.00 Uhr/DAZN) negativ gewesen. Der brasilianische U21-Nationalspieler stand am Wochenende beim 5:2-Erfolg des BVB gegen Hertha BSC in Berlin nicht im Kader des Fußball-Bundesligisten. Der 18-Jährige bestritt in der vergangenen Woche für sein Heimatland unter anderem in Kairo gegen Ägypten und gegen Südkorea Länderspiele. Reinier sei aktuell symptomfrei und befinde sich in häuslicher Quarantäne.

Weitere Meldungen