Einbrecher klauen rund zwei Tonnen Kupfer

28.07.2020, 12:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Einbrecher haben aus einer Lagerhalle in Waldbröl (Oberbergischer Kreis) rund zwei Tonnen Kupfer-Altmetall gestohlen. Der Einbruch habe sich im Lauf des vergangenen Wochenendes abgespielt, berichtete die Polizei am Dienstag. Das betroffene Unternehmen ist eine Autoverwertung. Die Einbrecher seien auf das Gelände eingedrungen und hätten eine Hallentüre aufgehebelt. Dann transportierten sie das Metall vermutlich mit einem größeren Fahrzeug weg. Zur Schadenshöhe machte die Polizei keine Angaben.

Weitere Meldungen