Einbrecher kehrt zum Tatort zurück: Festnahme

27.04.2020, 17:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein mutmaßlicher Einbrecher ist in Zülpich (Kreis Euskirchen) nach der Tat zurückgekommen und prompt von der Polizei erwischt worden. Eine 49-Jährige hatte in der Nacht zu Montag den Mann in ihrem Wohnzimmer entdeckt, wie die Polizei Euskirchen mitteilte. Daraufhin flüchtete der Mann mit einem Laptop, Kleingeld und Tankgutscheinen. Als die Beamten kurze Zeit später eintrafen, staunten sie: Denn der Tatverdächtige tauchte erneut auf der Straße vor dem Haus auf. Der Mann wurde sofort festgenommen. Warum er zum Tatort zurückkehrte, wird laut Polizei noch ermittelt.

Weitere Meldungen