Ein Toter und zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

12.07.2020, 11:31 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei einem Frontalzusammenstoß von zwei Autos auf der Bundesstraße 265 ist ein Mann gestorben, zwei weitere Menschen wurden schwer verletzt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war eine 22-Jährige am Samstagabend auf der Straße zwischen Lechenich und Erp (Rhein-Erft-Kreis) aus ungeklärter Ursache mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten und dabei frontal mit dem Auto eines 65-Jährigen und seiner Beifahrerin zusammengestoßen. Der Mann starb noch am Unfallort, die 22-Jährige sowie die 60-jährige Beifahrerin des Mannes wurden mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von circa 32 000 Euro.

Weitere Meldungen