Eckart von Hirschhausen geht der Gesundheit auf den Grund

Kabarettist und Arzt Eckart von Hirschhausen (53, „Hirschhausens Quiz des Menschen“) geht künftig in einer neuen Radioserie Gesundheitsfragen auf den Grund. „Hirschhausens Sprechstunde“ werde von Montag (23. November) an wöchentlich von 9.20 bis 9.25 Uhr bei WDR 4 zu hören sein, teilte der Westdeutsche Rundfunk (WDR) am Sonntag in Köln mit.

22.11.2020, 12:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eckart von Hirschhausen, Arzt und Wissenschaftsjournalist, lächelt. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Archivbild

Eckart von Hirschhausen, Arzt und Wissenschaftsjournalist, lächelt. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Archivbild

„In unserer neuen Serie zeigen wir, wie direkt unsere Gesundheit durch unser persönliches Handeln, aber auch durch die Folgen des Klimawandels und Veränderungen der Umwelt bedroht ist, und wie wir uns jetzt und langfristig schützen können“, erläuterte von Hirschhausen das Konzept. Als beispielhafte Fragen wurden genannt: Wie schaffe ich es, in diesen besonders trüben Corona-Tagen mehr Licht in die Weihnachtszeit zu bringen? Und warum gibt es ausgerechnet an Weihnachten so viele Herzinfarkte?

Die neue Hörfunkrubrik trägt den gleichen Titel wie eine Gesundheitssendung im WDR Fernsehen, in der der gelernte Arzt mit prominenten Gästen über persönliche Krankheitsgeschichten spricht.

Weitere Meldungen