Duo soll sechs Autos und ein Lkw angezündet haben

25.06.2020, 17:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Mann trägt Handschellen. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild

Ein Mann trägt Handschellen. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild

Ein Duo aus Köln soll in einer Nacht- und Nebelaktion sechs geparkte Autos und einen Lkw angezündet haben. Am Donnerstag verhaftete die Polizei die zwei Verdächtigen (48, 33), wie sie mitteilte. In der Nacht auf vergangenen Samstag hätten Anwohner die brennenden Fahrzeuge im Gewerbegebiet bemerkt und die Einsatzkräfte alarmiert. Zeugenhinweise und Videoaufnahmen gaben den Ermittlern zufolge erste Hinweise auf die mutmaßlichen Brandstifter. Nachdem sich der Tatverdacht erhärtete, durchsuchten die Beamten eine Wohnung, sicherten Beweismittel und nahmen das Duo fest. Der Hintergrund der Tat war zunächst unklar. Die Verdächtigen seien bisher nicht polizeibekannt gewesen.

Weitere Meldungen