Düsseldorf und Paderborn beantragen Absage von Spiel

13.03.2020, 15:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Spielball liegt auf einem Podest im Stadion. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Der Spielball liegt auf einem Podest im Stadion. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf fordert wegen der Sorgen um mögliche Coronavirus-Infektionen eine Absage des Freitagspiels gegen den SC Paderborn. „Die Gesundheit und der Schutz muss absoluten Vorrang vor aktuellen wirtschaftlichen Überlegungen haben“, sagte Fortuna-Vorstandschef Thomas Röttgermann „RP Online“. Ein Clubsprecher bestätigte den Bericht, wonach auch die Paderborner diesen Antrag bei der Deutschen Fußball Liga unterstützen. Zuvor war ein Coronavirus-Test bei SCP-Trainer Steffen Baumgart negativ ausgefallen. Allerdings stehen noch weitere Tests bei Profis des Clubs aus. Die Partie soll um 20.30 Uhr angepfiffen werden.

Weitere Meldungen