DSW21

DSW21

Die Lange Straße in Dortmund wird für Bauarbeiten monatelang gesperrt. Das hat Auswirkungen auf eine Bus-Linie. Ein erster Start-Termin der Maßnahme wurde abgesagt – jetzt gibt es eine neuen. Von Philipp Thießen

Im Stadtteil Eving muss am Mittwoch (13.1.) eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft werden. Der Fundort in der Nähe der Stadtbahn-Haltestelle „Schulte Rödding“ führt zu Problemen. Von Oliver Volmerich, Felix Guth, Lydia Heuser

Die DSW21 verschiebt wegen der Verlängerung des Corona-Lockdowns Veränderungen im Fahrplan. Diese hätten eigentlich bereits am 11. Januar in Kraft treten sollen. Von Joshua Schmitz

Das Dortmunder Corona-Impfzentrum in der Warsteiner Music Hall auf Phoenix-West wird wohl erst Anfang Februar in Betrieb gehen. Das hat auch Folgen für die Bus-Anbindung. Von Oliver Volmerich

In der Silvesternacht mit Bus und Bahn nach Hause zu kommen, gestaltet sich in Dortmund dieses Jahr schwierig: Die DSW21 setzt anders als sonst keine Nachtexpresse ein.

Weil ein Lkw eine Überführung auf der Lindenhorster Straße gerammt hat, war der Bereich am Montagmittag gesperrt worden. Das hatte auch Auswirkungen auf eine Buslinie. Von Philipp Thießen

Auch an Heiligabend und über die Weihnachtsfeiertage sind Dortmunder in der Stadt mit Bus und Bahn mobil. Der Verkehrsbetrieb DSW21 gibt jetzt die Weihnachtsfahrpläne bekannt.

Nach einem Vermarkter-Wechsel bekommt die DSW 21 in den nächsten Jahren 200 neue Fahrgastunterstände an Haltestellen. In neuem Look und mit einem großen Vorteil. Von Beat Linde

An zwei Tagen haben DSW21 und Ordnungsamt verstärkt die Einhaltung der Maskenpflicht in Dortmunds Bussen und Bahnen kontrolliert. Für manch einen wurde es richtig teuer.

Einige Dortmunder dürften sich dieser Tage die Augen gerieben haben: Ein Linienbus im Gewand der Rockband AC/DC fährt durch die Straßen der Stadt. Was steckt dahinter? Von Philipp Thießen

Im November sind bereits einige Automaten mit einer neuen Nutzeroberfläche ausgestattet worden. Weitere sollen folgen. Der Ticketkauf soll nun nicht nur einfacher werden - sondern auch bargeldlos. Von Sophie Conrad

Weil ein Lieferwagen ihr die Vorfahrt nahm, musste eine Bahnfahrerin der U43 stark bremsen. Daraufhin stürzte ein 83-jähriger Dortmunder und verletzte sich leicht. Die Polizei sucht Zeugen.