„Drei Kontakte für Aschenbrödel“: #CoronaWeihnachtsfilme sorgen für Erheiterung

Coronavirus

In diesem Jahr wird die Vorweihnachtszeit wegen Corona ein wenig anders sein. Warum dann nicht auch die Weihnachtsklassiker umbenennen, dachte sich ein Nutzer bei Twitter - mit lustigem Ergebnis.

26.11.2020, 06:56 Uhr / Lesedauer: 2 min
Unter dem Hashtag #CoronaWeihnachtsfilme finden sich bei Twitter inzwischen zahlreiche neue Filmtitel.

Unter dem Hashtag #CoronaWeihnachtsfilme finden sich bei Twitter inzwischen zahlreiche neue Filmtitel. © picture alliance/dpa

Alle Jahre wieder... laufen zur Weihnachtszeit die selben Filme im Fernsehen. Doch da dieses Jahr wegen der Corona-Pandemie die Vorweihnachtszeit sowieso anders ablaufen wird, kann man auch die Filmklassiker umbenennen, dachte sich jemand beim Kurznachrichtendienst Twitter und brachte den Hashtag #CoronaWeihnachtsfilme in Umlauf.

Seitdem beteiligen sich Hunderte an der Aktion und twittern neue Namen, zunächst für Weihnachtsfilme, inzwischen aber auch für Streifen, die mit dem Fest eigentlich gar nichts zu tun haben. Wir haben die besten, lustigsten und provokantesten Titel herausgesucht und in sechs Kategorien eingeteilt. In Klammern steht jeweils der Originaltitel.

Actionfilme

  • Männer, die auf Viren starren („Männer, die auf Ziegen starren“)
  • Stirb einsam. Jetzt erst recht. („Stirb langsam. Jetzt erst recht“)
  • Stop! Oder meine Mami niest! („Stop! Oder meine Mami schießt!“)
  • Lock Down – Ein ganz normaler Tag („Falling Down – Ein ganz normaler Tag“)

Liebesfilme

  • Tatsächlich ... Fieber. („Tatsächlich ... Liebe“)
  • Wie werde ich es los – in zehn Tagen? („Wie werde ich ihn los – in zehn Tagen?“)
  • Während du schniefst („Während du schliefst“)

Klassiker

  • Drei Kontakte für Aschenbrödel (aus zwei Haushalten) („Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“)
  • Und täglich grüßt das RKI („Und täglich grüßt das Murmeltier“)
  • Einer flog übers Virennest („Einer flog übers Kuckucksnest“)
  • Sissi – Quarantänejahre einer Kaiserin („Sissi – Schicksalsjahre einer Kaiserin“)
  • Edward mit den Spritzenhänden („Edward mit den Scherenhänden“)
  • Die zehn Verbote („Die zehn Gebote“)
  • Das Feiern der Anderen („Das Leben der Anderen“)
  • Hör mal, wer da hustet („Hör mal, wer da hämmert“)
  • Denn sie wissen nicht, was sie tun (sollen) („Denn sie wissen nicht, was sie tun“)

Kinderfilme

  • Kevin allein auf der Intensivstation („Kevin allein zu Haus“)
  • Das frierende Klassenzimmer („Das fliegende Klassenzimmer“)
  • Liebling, ich habe die Kinder geimpft („Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft“)
  • Schneewittchen und der eine Zwerg (wegen Kontaktbeschränkung) („Schneewittchen und die sieben Zwerge“)

Literaturverfilmungen

  • Drostens Werk und Hildmanns Beitrag („Gottes Werk und Teufels Beitrag“)
  • Maria, er schmeckt nichts („Maria, ihm schmeckt‘s nicht“)
  • Harry Potter und 80 Millionen Halbblutvirologen („Harry Potter und der Halbblutprinz“)
  • Harry Potter und die Impfkammer des Schreckens („Harry Potter und die Kammer des Schreckens“)

Science-Fiction

  • Ich Wars – Die Rückkehr der Urlauber („Star Wars – Die Rückkehr der Jedi-Ritter“)
  • Star Trek: Der letzte Kontakt („Star Trek: Der erste Kontakt“)

RND

Lesen Sie jetzt