Dortmund unterliegt beim FC Barcelona mit 1:3

Borussia Dortmunds Chancen auf die Teilnahme am Achtelfinale der Champions League sind erheblich gesunken. Der Fußball-Bundesligist unterlag am Mittwoch beim FC Barcelona mit 1:3 (0:2). Die Treffer für die Gastgeber erzielten Luis Suárez (29. Minute), der überragende Lionel Messi (33.) in seinem 700. Pflichtspiel für die Katalanen und Antoine Griezmann (67.). Der eingewechselte Jadon Sancho schoss das 1:3 (77.).

27.11.2019, 22:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dortmund unterliegt beim FC Barcelona mit 1:3

Dortmunds Lukasz Piszczek und Barcelonas Antoine Griezmann (l-r.) im Zweikampf um den Ball. Foto: Emilio Morenatti/AP/dpa

Trainer Lucien Favre, der mit seiner Elf am Samstag bei Hertha BSC mit dem neuen Coach Jürgen Klinsmann antritt, gerät durch die deutliche Niederlage weiter unter Druck. In der übernächsten Woche empfangen die Westfalen Slavia Prag zum letzten Gruppenspiel der Königsklasse.

Weitere Meldungen
Meistgelesen