Dortmund nach 0:0 im Champions-League-Achtelfinale

28.11.2018, 23:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dortmund nach 0:0 im Champions-League-Achtelfinale

Dortmunds Marco Reus (r) und Brügges Clinton Mata kämpfen um den Ball. Foto: Marius Becker

Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund hat vorzeitig das Achtelfinale der Champions League erreicht. Mit dem 0:0 im Heimspiel gegen den FC Brügge folgte der BVB am Mittwoch dem FC Bayern und dem FC Schalke 04 als dritter deutscher Club vorzeitig in die K.o.-Phase der europäischen Fußball-Königsklasse. Doch die gute Ausgangsposition im Kampf um den Gruppensieg ist nach der unnötigen Punkteteilung dahin. Am 11. Dezember muss der BVB im letzten Gruppenspiel nicht nur in Monaco gewinnen, sondern benötigt auch noch Schützenhilfe von Brügge gegen Atletico Madrid.

Weitere Meldungen
Meistgelesen