Die aktuelle Lage zum Coronavirus im Ruhrgebiet - Ein Kollegengespräch im Video

dzCoronavirus

Wer kümmert sich nach der Schulschließung um die Kinder? Was hat die Spargelzeit mit dem Coronavirus zu tun? Und was bietet der „Trost-Ticker“ zum Revierderby? Ein Video-Gespräch zur aktuellen Lage.

Dortmund

, 13.03.2020, 18:18 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Lage in NRW spitzt sich immer weiter zu. Am Freitag hat die Landesregierung unter anderem verkündet, dass ab Montag (16. März) alle Schulen geschlossen werden und es ein Betretungsverbot für Kitas geben wird. Das stellt vor allem die betroffenen Eltern vor schwierige Situationen. Wer kümmert sich jetzt um die Kinder? Eine Antwort bietet das Anne-Frank-Gymnasium aus Werne mit einem speziellen Videountericht.

Darum und um die Situation im Ruhrgebiet im Allgemeinen geht es im Video-Gespräch unseres Redakteurs Ulrich Breulmann mit den einzelnen Lokalredaktionen. Wie steht es beispielsweise um die Gerüchte zu infizierten Zahnärzten in Schwerte? Was hat das Coronavirus mit der Spargelzeit zu tun? Und wie kann man trotz Bundesliga-Spieltagsabsage das Revierderby genießen? Das und viele weiteren Informationen zur aktuellen Lage gibt es im Video.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Coronavirus
Coronavirus: über 100.000 Anträge auf NRW-Soforthilfe von Kleinbetrieben – Liveblog