Deutscher Billard-Rekordmeister Nockemann beendet Karriere

28.04.2020, 08:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der deutsche Billard-Rekordmeister Thomas Nockemann beendet aus gesundheitlichen Gründen seine Karriere. „Der ärztliche Rat war enorm wichtig und hat mich endlich auf den richtigen Weg gebracht“, sagte der 35-malige deutsche Einzel-Meister vom DBC Bochum in einer Clubmitteilung. Für den 47 Jahre alten Karambol-Spezialisten und Justizangestellten aus Lüdenscheid, der seit Jahren zu den besten Cadre-Spielern Europas gehört, sind die Belastungen von Beruf und täglichem Training nicht mehr vereinbar. Für seinen Verein ist das ein schwerer Schlag. „Für einen Thomas Nockemann in Deutschland Ersatz zu finden, das ist praktisch unmöglich“, sagte DBC-Teamchef Paul Kimmeskamp.

Weitere Meldungen