Der Kreuzfahrt-Trend: Immer mehr Lüner kreuzen mit dem Schiff über die Meere

dzUmwelt

In den Urlaub mit dem Auto oder Flugzeug war gestern - Kreuzfahrten werden immer beliebter. Auch in Lünen scheint der Kreuzfahrt-Trend angekommen zu sein, aber warum eigentlich?

Lünen

, 21.01.2020, 05:30 Uhr / Lesedauer: 2 min

Erst ist gerade Weihnachten vorbei, schon stehen die zahlreichen Frühbucherrabatte und Planungen für den Sommerurlaub im Raum.

Reisen auf Kreuzfahrtschiffen erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Kreuzfahrten liegen im Trend, auch bei vielen Lünern.

Reisebüros verfolgen den Kreuzfahrt-Trend

Ob Familien mit Kindern, junge Paare, Senioren oder Singles - Kreuzfahrten sind beliebt und werden „mehr als 200 Mal im Jahr gebucht und das Tendenz steigend“, sagt Mitarbeiter Emre Taskin vom Reisebüro DT-Reisen aus Lünen. Allein im letzten Jahr wurden in Lünen „30 - 40% mehr Kreuzfahrten gebucht“, berichtet DT-Reisen auf Anfrage der Redaktion.

Doch nicht jeder springt direkt auf den Kreuzfahrt-Trend auf. Wer jedoch erst „ein Mal mit gefahren ist kommt immer wieder - oder nie wieder“, erklärt Taskin den unter Kreuzfahrt-Liebhabern bekannten Spruch.

Der Kreuzfahrt-Trend: Immer mehr Lüner kreuzen mit dem Schiff über die Meere

Die „Norwegian Epic“ der Reederei NCL im Hafen von Funchal auf Madeira.

Pärchen auf der Suche nach Erholung

Auch für Paare ist die Reise mit den großen Schiffen ein oft verlockendes Angebot - viel sehen und erleben und das in kurzer Zeit. Für Lüner sind neben der Mittelmeerroute, von Spanien bis Portugal, auch Amerika und Dubai attraktive Urlaubsziele.

Aber Achtung: Es ist Vorsicht geboten. Viele Anbieter wie Aida unterscheiden zwischen Sommer- und Winterschiffen. Hier kann es zu Unterschieden im Aufbau des Schiffes kommen. „Viele Angebote der Restaurants wie das Essen draußen sind bei einem Winterschiff nicht möglich, das wussten wir auch erst nicht“, erklärt Lea Raabe (24) aus Lünen die selbst erste Kreuzfahrt-Erfahrungen gesammelt hat.

Für Pärchen gebe es immer Möglichkeiten sich zurück zu ziehen, wenn mal zu viel Trubel herrscht. „Auf dem Weg nach Dubai hatten wir eine Wellness-Suite, die man für 4 Stunden oder länger mieten kann - als Geschenk von meinem Freund“, sagt Raabe.

Als besonderes Highlight blieb jedoch das „Sail-Away“, das Ablegen in den Häfen, in Erinnerung. Hier seien der Ausblick und das Gefühl einfach wunderbar, so Raabe.

Kreuzfahrten sind für Familien besonders attraktiv

Kreuzfahrten seien besonders für Eltern die stressfreie Variante des Urlaubs, sagt Pia Bockermann vom Online-Portal Captain Kreuzfahrt.. Dieser soll schließlich für die Familie ein einzigartiges Erlebnis werden. Die wirklich großen Schiffe verfügen über Rutschen, Schwimmbäder, Sportplätze und Betreuungsangebote für Kinder jeden Alters.

Während der Nachwuchs beschäftigt ist, toben und spielen kann, könnten sich Eltern auf dem Sonnendeck zurücklehnen - je nach Lust. Denn gerade im Urlaub soll den Kindern nicht langweilig werden. Auch Großeltern begleiten ihre Kinder und Enkelkinder, denn „Kreuzfahrten sind generationenübergreifend und keineswegs nur für Senioren“, so Pia Bockermann.

Der Kreuzfahrt-Trend: Immer mehr Lüner kreuzen mit dem Schiff über die Meere

Auf den vier Dreamlinern der Disney Cruise Line empfängt Goofy die Kinder an Bord. © picture alliance / dpa-tmn

Umweltaspekt nicht vergessen

Die Kreuzfahrtschiffe stehen weltweit seit einiger Zeit in der Kritik von Umweltschützern. Schweröl gilt dabei als besonders umweltschädlicher Kraftstoff, der als Abfallprodukt bei der Erdölverarbeitung entsteht. Künftig soll Marine-Gasöl verwendet werden, um anteilig Freinstaub und Ruß zu redzieren.

Neue Schiffe wie die „MSC Grandiosa“ oder die „Aida Nova“ werden nun auch mit einem Landstrom-Anschluss augestattet. Auf diese Weise sollen „die Emmissionen des Schiffes weiter reduziert werden“, sagt MSC Kreuzfahrten der Redaktion.

Der Kreuzfahrt-Trend: Immer mehr Lüner kreuzen mit dem Schiff über die Meere

Das NABU-Kreuzfahrt-Ranking 2019 zeigt, die Luft wird etwas sauberer, die Klimabelastung steigt dennoch. © pa/obs NABU

Umwelt Ranking kann bei der Schiffswahl helfen

Wer nun dennoch nicht auf die Kreuzfahrt im nächsten Urlaub vezichten mag und auf Nummer sicher gehen möchte, der kann sich vor seiner Buchung das Kreuzfahrt Ranking 2019 anschauen. Hier werden vom Naturschutzbund (NABU) alljährlich Kreuzfahrtschiffe von Aida bis TUI auf ihre Technologien im Hinblick auf den Klimaschutz untersucht.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Hygiene ist wichtig
Lüner Altenheime und ambulante Pflegedienste: Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz vor Corona
Hellweger Anzeiger Serie „Wenn die Eltern älter werden“
Umzug ins Service-Wohnen: Wie ein Lüner Ehepaar eine weitsichtige Entscheidung traf
Hellweger Anzeiger Messerattacke am Lippedamm
Sanitäter wollte Verletzten für tot erklären, doch der kontert: „Ich habe noch Puls“
Hellweger Anzeiger Bürgerservice und Soziales
Ausschuss: Stadt Lünen soll konkrete Maßnahmen für wohnungslose Frauen vorstellen
Meistgelesen