Das Coronavirus in NRW: 324 bestätigte Fälle

Die Zahl der nachgewiesenen Coronavirus-Infektionen ist bis Freitag (Stand 10.00 Uhr) landesweit auf 324 gestiegen. Die Zahl hatte am Donnerstagnachmittag (16.00 Uhr) nach Angaben des NRW-Gesundheitsministeriums noch bei 302 gelegen. Während die Fall-Zahl im Kreis Heinsberg unverändert bei 197 lag, gab es einen auffälligen Anstieg in Stadt und Kreis Aachen von 33 am Vortag auf 41 am Freitagmorgen. Dort hatte ein Testzentrum für Verdachtsfälle die Arbeit aufgenommen. Im Folgenden alle weiteren Zahlen im Überblick, in Klammern die Zahlen des Vortags 16 Uhr:

06.03.2020, 11:10 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kreis Heinsberg: (197 Fälle) 197

Köln: (12) 14

Märkischer Kreis: (3) 3

Aachen und Städteregion Aachen: (33) 41

Mönchengladbach: (3) 5

Bonn: (1) 1

Kreis Wesel: (1) 1

Kreis Düren: (4) 4

Kreis Viersen: (3) 4

Münster: (4) 8

Essen: (5) 5

Rhein-Erft-Kreis: (2) 2

Kreis Unna: (1) 1

Duisburg: (1) 3

Düsseldorf: (1) 2

Oberbergischer Kreis: (2) 2

Rheinisch-Bergischer-Kreis: (3) 3

Rhein-Kreis Neuss: (1) 2

Kreis Mettmann: (1) 2

Bochum: (1) 1

Kreis Coesfeld: (13) 13

Kreis Recklinghausen: (1) 1

Kreis Gütersloh: (1) 1

Kreis Lippe: (1) 1

Stadt Gelsenkirchen: (3) 3

Kreis Borken: (1) 1

Kreis Euskirchen: (1) 1

Stadt Dortmund: (2) 2

Weitere Meldungen