Dante freut sich auf Leverkusen: „Bei der Auslosung gelacht“

Der langjährige Bundesliga-Profi Dante freut sich auf sein Gastspiel mit OGC Nizza in der Europa League bei Bayer Leverkusen am Donnerstag (18.55 Uhr/DAZN). „Ich habe mich gefreut und gelacht, als ich die Auslosung gesehen habe“, sagte der 37-Jährige, der in Nizza Kapitän und Abwehrchef ist: „Ich hatte sieben erfolgreiche Jahre in Deutschland und war dort sehr, sehr glücklich. Deshalb freue ich mich, wieder hier zu sein. Nur schade, dass keine Zuschauer da sein werden.“

21.10.2020, 17:03 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Brasilianer spielte von 2009 bis 2012 für Borussia Mönchengladbach, danach drei Jahre für den FC Bayern München und schließlich eine Saison für den VfL Wolfsburg. Von dort wechselte er 2016 an die Cote d'Azur, wo er bereits in seiner fünften Saison spielt. Die Leverkusener Mannschaft kenne er „natürlich, ich schaue immer noch Bundesliga“, sagte der Innenverteidiger mit der markanten Lockenmähne: „Das wird ein sehr schwieriges Spiel für uns.“

Weitere Meldungen