Coronavirus wirkt sich auf Güterverkehr aus: Umleitungen

Die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus wirkt sich am Wochenende auch auf den Güterverkehr in Nordrhein-Westfalen aus. Im Umfeld eines Mitarbeiters des Stellwerks in Köln-Kalk ist laut Angaben der Deutschen Bahn ein Verdachtsfall aufgetreten. Das Stellwerk war am Samstag deshalb nicht besetzt. Der Schienengüterverkehr werde umgeleitet. Auswirkungen auf den Personenverkehr gibt es den Angaben zufolge aber nicht.

29.02.2020, 12:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gleise verlaufen gerade und in Kurven auf dem Boden. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild

Gleise verlaufen gerade und in Kurven auf dem Boden. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild

Die Umleitungen sollen voraussichtlich noch bis Sonntag bestehen. Ob sich der Verdachtsfall bestätigt hat, war am Samstag zunächst noch unklar. Zuvor hatte die „Rheinische Post“ berichtet.

Weitere Meldungen
Meistgelesen