Dienstag: Keine neuen Coronafälle in Werne – Kita-Ergebnisse stehen aus

Entwicklung

Die Behörden des Kreises Unna melden für Werne keinen neuen Fall. Im Kreis liegt die Zahl der Gesundeten über der Zahl der Neuinfizierten. Die zweite Testreihe einer Kita steht noch aus.

Werne

, 27.10.2020, 17:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
In der Werner Innenstadt herrscht Maskenpflicht.

In der Werner Innenstadt herrscht Maskenpflicht. © Felix Püschner

Erfreuliche Nachrichten: Am Dienstag (27. Oktober) meldet das Gesundheitsamt des Kreises Unna für Werne keinen neuen Coronafall. Das war 18. Oktober zum letzten Mal der Fall. Sechs Personen gelten im Vergleich zum Vortag als wieder genesen. Insgesamt sind es 47 genesene Personen.



Seit Beginn der Pandemie haben sich 176 Werner mit dem Coronavirus angesteckt. Drei von ihnen sind gestorben. Die Ergebnisse der zweiten Corona-Testung in der Kita „Auf dem Berg“ stehen noch aus. Am Freitag, 16. Oktober, war bekannt geworden, dass eine Erzieherin positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Mehrere Kinder und Erzieher mussten daraufhin in Quarantäne geschickt werden.

49 Fälle im Kreis Unna

2610 Fälle zählt der Kreis Unna insgesamt. Am Dienstag sind 49 neue Fälle bekannt geworden, am Montag waren es noch 195. Die Zahl der Gesundeten stieg um 61 Menschen auf insgesamt 1692.

42 Personen werden stationär behandelt, ein Anstieg von elf Personen im Vergleich zum Vortag. 869 Personen gelten im Kreis als aktuell Infiziert. Am Dienstag waren es noch 883 gewesen.

Die 7-Tages-Inzidenz liegt im Kreis Unna bei 112,4, in Werne liegt die Inzidenz nach eigenen Berechnungen bei 80,4. In Werne hatte die 7-Tages-Inzidenz am Tag zuvor noch über 100 gelegen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Werner Schauspieler bei „Rote Rosen“
Ludger Burmann über besondere Dreharbeiten mit dem verstorbenen Karl Dall
Hellweger Anzeiger Coronavirus in Werne
Höchststand bei Corona-Meldungen zum Teil wegen Senioreneinrichtung in Werne