Coronavirus: NRW stellt 150 Millionen Soforthilfe bereit

18.03.2020, 06:47 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nordrhein-Westfalen stellt 150 Millionen Euro Soforthilfen im Kampf gegen die Corona-Pandemie bereit. Das kündigte NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) am Dienstag in Düsseldorf an. Das Geld solle unter anderem helfen, mehr Beatmungsplätze in Krankenhäusern und mehr Schutzkleidung zu beschaffen.

Weitere Meldungen