Coronavirus in Selm

Coronavirus in Selm

In Selm gibt es am Mittwoch keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus - und auch im restlichen Kreis Unna nicht. Die Gesamtzahl der Fälle ist sogar gesunken. Aber: Wie kann das eigentlich sein? Von Marie Rademacher

Mit Bobby-Cars und Popcorn sind die Kinder der Kleinen Strolche aus Bork in der vergangenen Woche zu einer besonderen Aktion gefahren. Die Erzieherinnen hatten für sie ein Autokino aufgebaut. Von Marie Rademacher

Die Planungen für die Sommerferienbetreuung bei der Stadt Selm laufen - auch wenn noch nicht alle Details geklärt sind. Dazu gehört auch die Frage, wann das Geld von den Eltern eingezogen wird.

Im RN-Podcast sprechen die Redakteure Karim Laouari, Sabine Geschwinder und Marie Rademacher über Friseurbesuche in Zeiten von Corona und auch darüber, wie es mit Freibädern in Corona-Zeiten aussieht. Von Marie Rademacher, Karim Laouari, Sabine Geschwinder

Insgesamt haben sich in Selm jetzt 57 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. Es gab also nach langer Zeit wieder eine Neuinfizierung in der Stadt. Von Marie Rademacher

Das Gesundheitsamt des Kreises Unna meldet für Montag, 25. Mai, einen Anstieg der bestätigten Infektionszahlen mit dem Coronavirus um einen Fall. Selm ist, was die Gesamtzahl betrifft, stabil. Von Arndt Brede

Nicole Thien ist frisch frisiert. Lange habe sie auf den Friseurtermin gewartet, sagt die Pastoralreferentin. Die Erfahrung des Wartens lasse Gläubige aber mehr als nur Ungeduld erfahren. Von Sylvia vom Hofe

Pfingsten steht vor der Tür, bis zu den Sommerferien ist es nicht mehr lange - ob dann am Ternscher See die Badesaison eröffnet ist, steht in den Sternen. Schuld ist nicht das Wetter. Von Thomas Aschwer

50 Euro verschenken, und dafür 32 Euro bezahlen. Das ist ab Juni in Selm möglich. Selm-Gutscheine helfen nicht nur beim Sparen. Sie unterstützen auch die Wirtschaft und ermöglichen Gewinne. Von Sylvia vom Hofe

Nach der Corona-Unterbrechung öffnen die Büchereien St. Ludger in Selm und St. Stephanus in Bork ab Juni wieder ihre Türen. Außerdem gibt es auch einen Abholservice.

56 Menschen haben sich bis jetzt in Selm mit dem Coronavirus angesteckt: Am Freitag hat der Kreis Unna also keine Neuinfektionen für die Stadt bekanntgegeben. Von Marie Rademacher

Hotels dürfen seit Montag, 18. Mai, in NRW wieder Touristen empfangen. In Selm wird es jedoch noch eine Weile dauern, bis die Branche wieder ins Laufen kommt. Von Sina Osterholt

Einen erfahrenen Kollegen haben sich Karim Laouari, Sabine Geschwinder und Marie Rademacher für den Quarantäne-Cast eingeladen: Thomas Aschwer. Er erzählt vom Zeitungmachen in den 80er-Jahren. Von Karim Laouari, Sabine Geschwinder, Marie Rademacher

Im gesamten Kreis Unna ist am Donnerstag keine neue Infektion mit dem Coronavirus hinzugekommen, in Selm also auch nicht. Allerdings sind wieder mehr Menschen im Krankenhaus. Von Sabine Geschwinder

Christi Himmelfahrt ist besser bekannt als Vatertag: Anlass für feuchtfröhliche Geselligkeit, die in Zeiten von Corona aber untersagt ist. Was bleibt vom Feiertag, sagt Pater Gregor Pahl. Von Sylvia vom Hofe

Keine neuen Infizierungen mit den Coronavirus vermeldet der Kreis Unna am Mittwoch für die Stadt Selm: Es bleibt also bei 56 Ansteckungen. Wobei der Großteil der Menschen schon wieder gesund ist. Von Marie Rademacher