Coronavirus in Selm

Coronavirus in Selm

Den Selmern scheint es in der Corona-Krise finanziell weitestgehend gut zu gehen: Zumindest können sie sich die Miete leisten. Stundung ist bei den Wohnungsbaugesellschaften kein Thema. Von Stephanie Tatenhorst

32 Euro zahlen - 50 Euro erhalten, wenn man die neuen Selm Gutscheine kauft. So soll Handel und Gastronomie in der Coronakrise unterstützt werden. Bald startet der Verkauf der Gutscheine. Von Sabine Geschwinder

Pölen, kicken oder bolzen: Das geht ab Samstag in Selm wieder. Mit den nächsten Lockerungen öffnen auch die Bolzplätze der Stadt nach der Corona-Pause wieder. Von Marie Rademacher

Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Corona-Virus ist - Stand: Freitag, 29. Mai - im Kreis Unna um einen Fall gestiegen. Krankenhäuser setzen weiter auf den Faktor Vorsicht. Von Arndt Brede

Sommer, Sonne und neue Lockerungen: Das Pfingstwochenende wird wahrscheinlich viele Selmer nach draußen. Setzt die Stadt ihre Corona-Kontrollen überhaupt fort? Von Marie Rademacher

Im RN-Podcast sprechen die Redakteure Karim Laouari, Sabine Geschwinder und Marie Rademacher über die stückweise Rückkehr zur Nomalität: für Tattoo-Fans, Kita-Kinder und Redakteure. Von Sabine Geschwinder, Karim Laouari, Marie Rademacher

Die Kurve steigt nicht: Am Donnerstag hat es in Selm und im gesamten Kreis Unna keine neuen Ansteckungen mit dem Coronavirus gegeben. Von Marie Rademacher

In den Kindertageseinrichtungen wird es ab 8. Juni einen eingeschränkten Regelbetrieb geben. Welche Auswirkungen hat das auf die Gebühren der Eltern der Kita-Kinder in Selm? Von Arndt Brede

In Selm gibt es am Mittwoch keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus - und auch im restlichen Kreis Unna nicht. Die Gesamtzahl der Fälle ist sogar gesunken. Aber: Wie kann das eigentlich sein? Von Marie Rademacher

Mit Bobby-Cars und Popcorn sind die Kinder der Kleinen Strolche aus Bork in der vergangenen Woche zu einer besonderen Aktion gefahren. Die Erzieherinnen hatten für sie ein Autokino aufgebaut. Von Marie Rademacher

Die Planungen für die Sommerferienbetreuung bei der Stadt Selm laufen - auch wenn noch nicht alle Details geklärt sind. Dazu gehört auch die Frage, wann das Geld von den Eltern eingezogen wird.

Im RN-Podcast sprechen die Redakteure Karim Laouari, Sabine Geschwinder und Marie Rademacher über Friseurbesuche in Zeiten von Corona und auch darüber, wie es mit Freibädern in Corona-Zeiten aussieht. Von Marie Rademacher, Karim Laouari, Sabine Geschwinder

Insgesamt haben sich in Selm jetzt 57 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. Es gab also nach langer Zeit wieder eine Neuinfizierung in der Stadt. Von Marie Rademacher

Das Gesundheitsamt des Kreises Unna meldet für Montag, 25. Mai, einen Anstieg der bestätigten Infektionszahlen mit dem Coronavirus um einen Fall. Selm ist, was die Gesamtzahl betrifft, stabil. Von Arndt Brede

Nicole Thien ist frisch frisiert. Lange habe sie auf den Friseurtermin gewartet, sagt die Pastoralreferentin. Die Erfahrung des Wartens lasse Gläubige aber mehr als nur Ungeduld erfahren. Von Sylvia vom Hofe

Pfingsten steht vor der Tür, bis zu den Sommerferien ist es nicht mehr lange - ob dann am Ternscher See die Badesaison eröffnet ist, steht in den Sternen. Schuld ist nicht das Wetter. Von Thomas Aschwer

50 Euro verschenken, und dafür 32 Euro bezahlen. Das ist ab Juni in Selm möglich. Selm-Gutscheine helfen nicht nur beim Sparen. Sie unterstützen auch die Wirtschaft und ermöglichen Gewinne. Von Sylvia vom Hofe

Nach der Corona-Unterbrechung öffnen die Büchereien St. Ludger in Selm und St. Stephanus in Bork ab Juni wieder ihre Türen. Außerdem gibt es auch einen Abholservice.

56 Menschen haben sich bis jetzt in Selm mit dem Coronavirus angesteckt: Am Freitag hat der Kreis Unna also keine Neuinfektionen für die Stadt bekanntgegeben. Von Marie Rademacher

Hotels dürfen seit Montag, 18. Mai, in NRW wieder Touristen empfangen. In Selm wird es jedoch noch eine Weile dauern, bis die Branche wieder ins Laufen kommt. Von Sina Osterholt