Coronavirus in Selm: Stadt sagt bis Ende der Osterferien alle städtischen Kulturveranstaltungen ab

Absagen

Nach der Kneipennacht, der Ü30-Party und dem Frühlingsfest hat die Stadt Selm jetzt auch die städtischen Kulturtermine in Selm abgesagt.

Selm

, 12.03.2020, 15:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auch der Abend mit Archie Clapp wird abgesagt.

Auch der Abend mit Archie Clapp wird abgesagt. © Stadt Selm

Schon am Mittwoch hatte Stadtsprecher Malte Woesmann angekündigt, dass das Frühlingsfest in der Altstadt in diesem Jahr nicht stattfinden werde. Auch die vom Kulturbüro geplanten Veranstaltungen werden nicht stattfinden, wie am Donnerstag bekannt wurde.

„Die Stadt und Fokus haben sich gemeinsam dazu entschlossen, bis zum Ende der Osterferien, 18. April, sämtliche städtische Kulturveranstaltungen abzusagen“, teilte Malte Woesmann in einer Pressemitteilung mit. Grund ist der sich ausbreitende Coronavirus und der in diesem Zusammenhang geltende Erlass, den die Bundesregierung herausgegeben hat.

Karten können im Bürgerhaus zurückgegeben werden

Unter die Veranstaltungen, die ausfallen, fällt das für diesen Sonntag, 15. März, geplante Konzert der Musikschule und die Veranstaltung mit „Archie Clapp“ am Samstag, 21. März, im Bürgerhaus.

Nachholtermine stehen noch nicht fest. Im Vorverkauf erstandene Karten können im Bürgerhaus zurückgegeben werden.

Auch die Selmer Kneipennacht, die am 21. März stattfinden sollte, und die Ü-30-Party bei Klähr, die für den 14. März geplant war, sind beispielsweise abgesagt.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Bastel-Blog #zuhausebleiben
Ostereier färben: Drei kreative Tipps mit Anleitungen zum Nachmachen