Coronavirus: Die Lage in Werne und Herbern im Überblick

Coronavirus im Überblick

Das Coronavirus breitet sich immer weiter aus. Auch Werne und Herbern bleiben von den Folgen nicht verschont. Wir berichten hier über die aktuelle Lage.

Werne

, 13.03.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auch Werne ist vom Coronavirus nicht verschont geblieben. Wir behalten die Lage im Überblick und fassen die wichtigsten Entwicklungen an dieser Stelle zusammen.

Auch Werne ist vom Coronavirus nicht verschont geblieben. Wir behalten die Lage im Überblick und fassen die wichtigsten Entwicklungen an dieser Stelle zusammen. © Neubauer / Püschner

Das Wichtigste in Kürze:

  • Im Kreis Unna gibt es am Sonntag 189 Infektionen mit dem Coronavirus - 18 mehr als am Freitag. In Werne sind nun 12 Menschen infiziert.
  • Im Kreis Coesfeld gibt es am Montagmittag 304 bestätigte Infektionen - eine Person mehr seit dem Sonntag.
  • Für alle Orte gilt weiter die Kontaktsperre - nur zwei Menschen dürfen gleichzeitig unterwegs sein. Die Ordnungsbehörden kontrollieren das streng.
    Apotheken und Lebensmittelgeschäfte haben weiterhin geöffnet.
  • Immer mehr Geschäfte und Restaurants bieten jetzt verstärkt Lieferservice an. Hier ist unsere Übersicht.


Wir berichten hier im Blog über die aktuelle Lage:


Coronavirus: Die Lage in Werne und Herbern im Überblick

Eigentlich hatte sich Lisa* (*Name geändert) ihre Schwangerschaft anders vorgestellt. Eine Erfahrung, die sie gemeinsam mit Freunden und Familie teilt. Dann breitete sich das Coronavirus aus.

Jetzt lesen

Coronavirus: Die Lage in Werne und Herbern im Überblick

Die Jugendzentren aus Werne, Juwel und Paradise, bleiben in der Corona-Krise geschlossen. Bis mindestens zum 19. April bleiben die Türen geschlossen. Angebote gibt es trotzdem. Und zwar digital.

Coronavirus: Die Lage in Werne und Herbern im Überblick

Seit einigen Wochen erfreut Margarita Lebedkina die Stockumer Bürger mit ihrem Klavierkonzert an ihrem Fenster: Am Samstag spielte sie für die Patienten des Werner Krankenhauses.

Jetzt lesen

Coronavirus: Die Lage in Werne und Herbern im Überblick

Aus der Not heraus hat Johannes Laurenz (35), Inhaber des Hofs Schulze Blasum, eine neue Geschäftsidee entwickelt: Seine Spargelfelder vermietet er meterweise zum selber ernten.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Freilichtbühne in Werne
Freilichtbühne in Werne muss komplette Saison absagen wegen Coronavirus