Coronavirus: Borussia Dortmund gegen Spielabsagen versichert

28.02.2020, 12:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dortmunds Fans schwenken eine BVB-Fahne. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild

Dortmunds Fans schwenken eine BVB-Fahne. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund befürchtet nach Verbreitung des neuartigen Coronavirus keine Einnahmeausfälle durch mögliche Spielabsagen. Der Verein habe eine Ausfallversicherung, wie ein Sprecher auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur am Freitag sagte. Der Aktienkurs des Vereins im S-Dax war am Morgen gegen 11.30 Uhr um mehr als sieben Prozent gefallen, während auch der wichtigste deutsche Aktienindex Dax wegen der Sorge um die Ausbreitung des Coronavirus um mehr als fünf Prozent ins Minus gerutscht war. Borussia Dortmund empfängt am Samstag den SC Freiburg im eigenen Stadion.

Weitere Meldungen