Corona-Zahlen in Werne steigen seit Tagen wieder an

Coronavirus in Werne

Die Corona-Zahlen in Werne steigen wieder an. Wenn auch bisher in geringem Maße. Wie sich die Zahlen genau entwickelt haben, lesen Sie hier.

Werne

, 30.07.2020, 17:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Coronazahlen in Werne steigen langsam aber beinahe stetig wieder an.

Die Coronazahlen in Werne steigen langsam aber beinahe stetig wieder an. © Tobias Rehbein/Unsplash

Die Corona-Zahlen in Werne sind in den vergangenen Tagen wieder gestiegen. Das belegen die Zahlen, die der Kreis Unna täglich veröffentlicht. Demnach sind seit dem 11. Juli insgesamt 9 neue Fälle in Werne aufgetreten.

Am 11. Juli waren drei neue Fälle gemeldet worden. Vom 12. bis 19. Juli war dann erstmal Pause - der Kreis Unna meldete keine Neuinfektionen für Werne. Ab dem 20. Juli änderte sich das aber. Ein Fall hatte Werne an diesem Tag zu verzeichnen. Ebenso wie am Folgetag, dem 21. Juli. Nach einer Pause von zwei Tagen wurde dann am 24. Juli ein weiterer Fall bekannt. Zwei waren es am 27. Juli. Die jüngsten Fälle - je einen - hat der Kreis am 29. und 30. Juli gemeldet.

Kordula Mertens, Leiterin des Werner Ordnungsamtes, hatte am vergangenen Dienstag erklärt, dass es die Feststellung der vergangenen Wochen sei, dass das Erkennen der Infektionen sich in der Regel auf verschiedene Hintergründe zurückführen ließe. Etwa durch Coronatests vor der Aufnahme in ein Krankenhaus oder bei Infektionen im Arbeitsumfeld. In Werne haben sich bis dato 88 Menschen mit dem Virus infiziert, 7 gelten aktuell noch als nachweislich positiv.

Zwar sei das Thema Reiserückkehrer bisher noch keines, das die Stadt Werne betreffe, wie Mertens am Dienstag erklärte. Zeitgleich appelliert der Kreis Unna aber an Reiserückkehrer aus Risikogebieten, sich in die 14-tägige Quarantäne zu begeben und sich beim Gesundheitsamt des Kreises zu melden (Tel. 02303/2765 53). Bisher wurden 800 Reiserückkehrer im Kreis getestet. 22 sind nachweislich coronapositiv. Das sind am Donnerstag 14 Fälle mehr als noch am Dienstag (8).

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Gerichtsprozess um Clanmitglieder
Nagelstudio-Prozess: Ein Angeklagter aus der Bande wird aus Gefängnis entlassen