Corona-Update: Zahl der aktuell Infizierten sinkt in Lünen und im Kreis

Coronavirus in Lünen

Nur einen moderaten Anstieg verzeichnet der Kreis Unna bei den Neuinfektionen. Weil gleichzeitig mehr Menschen wieder genesen sind, sinkt die Zahl der aktuell Infizierten.

Lünen

, 19.08.2020, 17:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein weiterer Corona-Test fiel in Lünen positiv aus.

Ein weiterer Corona-Test fiel in Lünen positiv aus. © picture alliance/dpa

Nur noch 33 (-1) Menschen sind in Lünen aktuell mit dem Coronavirus infiziert. Während der Kreis Unna nur eine Neuinfektion für die Lippestadt meldet, gelten gleichzeitig zwei weitere Menschen als genesen. Der neue Fall sei nicht aus einer Senioreneinrichtung gemeldet worden, erklärt eine Sprecherin des Kreises auf Anfrage.

Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie damit in Lünen 203 Menschen mit dem Sars-CoV-2-Virus infiziert - wobei weiterhin unklar ist, wie hoch genau die Dunkelziffer ist. Die Schätzungen gehen auseinander, Studien in stark betroffenen Ländern zeigen, dass die wahre Infektionszahl rund vier Mal höher liegen dürfte.

Auf Kreisebene lauten die Zahlen: 1096 Menschen haben sich seit Beginn der Pandemie infiziert, der einzige neue Fall ist der in Lünen. Weil kreisweit zudem 14 weitere Menschen als genesen gelten, sinkt die Zahl der aktuell Infizierten auf 144 Menschen.

40 Menschen sind im Kreis bisher im Zusammenhang mit dem Virus gestorben, sieben werden momentan mit Corona stationär in einer Klinik behandelt.

Die 7-Tage-Index fällt indes weiter: Laut Robert-Koch-Institut liegt er aktuell für den Kreis Unna bei 15,2 Fällen pro 100.000 Einwohnern in den letzten 7 Tagen. Damit ist die Region wieder weiter vom kritischen Wert 50 entfernt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Auf Fassaden und Balkonen
Marienkäfer suchen Platz fürs Überwintern - auch in Lünen und Selm