Corona-Update: Keine neuen Fälle in Lünen, Zahl im Kreis Unna steigt leicht

Coronavirus in Lünen

Die Zahl der Infizierten in Lünen steigt nicht, sie nimmt sogar leicht ab, weil eine weitere Person als gesundet gilt. Im Kreis Unna insgesamt werden allerdings neue Fälle gemeldet.

Lünen

, 30.06.2020, 17:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Keine neuen Corona-Fälle meldet der Kreis Unna für Lünen.

Keine neuen Corona-Fälle meldet der Kreis Unna für Lünen. © picture alliance/dpa

Keine neuen Infektionen und eine weitere gesundete Person: Aktuell werden am Dienstag (30.6.) beim Kreis Unna in Lünen noch neun Personen als mit dem Coronavirus infiziert geführt. Im gesamten Kreis gelten noch 56 Menschen als aktuell infiziert, das sind sechs weniger als am Montag.

Neue Fälle gibt es dennoch und zwar jeweils einer in Bergkamen, Unna und Bönen. Einer der drei heute gemeldeten Fälle steht im Zusammenhang mit einem Tönnies-Mitarbeiter und ist das Ergebnis der Testungen in einer Bergkamener Kita. Alle Personen, die Kontakt hatten, stehen unter Quarantäne, wie der Kreis Unna berichtet.

Zahl der Tönnies-Infizierten steigt

Damit erhöhe sich die Zahl der Infizierten im Kreis Unna, die im Zusammenhang mit den Fällen bei der Firma Tönnies stehen, auf insgesamt 25 (8 Tönnies Mitarbeiter und 17 in dieser Infektionskette).

Insgesamt haben sich in Lünen bisher 163 Menschen mit Covid-19 infiziert, im gesamten Kreis Unna 767. 39 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus gestorben.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Dortmunder Straße
Baustellenampel sorgt für Ärger – Stadt Lünen appelliert an Autofahrer