Corona-Krise: Eltern bekommen Kita-Beitrag in Werne für April erlassen

Coronavirus in Werne

Eltern, die für den April Beiträge für Kita- und schulische Betreuungsangebote gezahlt haben, bekommen diese derzeit zurück überwiesen. Wie es nach den Ferien weitergeht, ist noch unklar.

Werne

, 04.04.2020, 09:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Stadt Werne erlässt Eltern die Beiträge für die Kitas sowie schulische Betreuungsangebote.

Die Stadt Werne erlässt Eltern die Beiträge für die Kitas sowie schulische Betreuungsangebote im Monat April. © Archivfoto Bartlewski

Die Stadt Werne erstattet die Elternbeiträge für die Kindertagesstätten und einige schulische Angebote für den April zurück. Eltern, deren Beiträge bereits überwiesen worden seien, werden zeitnah zurück überwiesen, sagt Liane Jäger, Abteilungsleiterin für den Schulbereich bei der Stadt Werne.

Darüber hinaus müssen Eltern, deren Kinder in einem Notbetreuungsangebot untergebracht sind, nichts zahlen. Auch die Beiträge für die schulische OGS-, Früh- oder Übermittagsbetreuung an den Schulen in Werne müssen die Eltern für April nicht zahlen. Sollte es zu Problemen bei den Überweisungsvorgängen kommen, bittet Jäger Eltern, sich bei der Stadt zu melden.

Jetzt lesen

Die Zuwendungen an die freien Träger der Kitas und Schulen in Werne werden derweil ungekürzt fortgesetzt, sagt Jäger. Das gilt auch für die Kosten für das Personal, auch im Offenen Ganztag. Die Kosten teilen sich Land und Stadt.

An allen drei Grundschulen und an den Kitas werden die Notbetreuungsangebote auch am Wochenende wahrgenommen, sagt Jäger. Dort werden werktags täglich bis zu neun Kinder pro Schule betreut. Auch für die Osterferien seien schon bis zu fünf Betreuungsanfragen pro Schule eingegangen.

Welche Regelungen ab dem 20. April gelten, sei derzeit noch unklar, so Jäger weiter. Mit klaren Aussagen rechnet Jäger erst, wenn die Osterferien an eben diesem Datum vorbei sind.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kitas in Werne
Kinderbetreuung und Kita-Gebühren: Das ändert sich für Eltern und Kinder in Werne
Meistgelesen