Corona-Infektionen: Dreizehn neue Fälle im Kreis, ein neuer in Lünen

Corona-Virus

13 neue Corona-Fälle meldet der Kreis Unna über das Wochenende. Damit sind derzeit 32 Menschen im Kreis Unna mit Covid-19 infiziert. Die meisten Erkrankten gibt es in Werne und Schwerte.

Lünen

, 15.06.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Über das Wochenende gingen neue Testergebnisse beim Kreis Unna ein: Es gibt 13 neue Fälle im Kreis, einen davon in Lünen.

Über das Wochenende gingen neue Testergebnisse beim Kreis Unna ein: Es gibt 13 neue Fälle im Kreis, einen davon in Lünen. © dpa

Seit Freitagmittag, 12 Uhr, gingen bei der Gesundheitsbehörde des Kreises Unna 13 neue Meldungen über weitere Infektionen mit dem Corona-Virus ein. Das vermeldete der Kreis Unna am Montagnachmittag. Damit erhöht sich die Zahl der aktuell infizierten im Kreis Unna auf 32. Stationär im Krankenhaus wurden am Montagnachmittag acht Patienten behandelt - und damit zwei mehr als am Freitagmittag.

Ein neuer Fall in Lünen

Eine der nun bestätigt an Covid-19-erkrankten Personen stammt aus Lünen. Damit gibt es in der Lippe-Stadt aktuell fünf am neuartigen Virus erkrankte Menschen. Hotspot im Kreis Unna ist derzeit allerdings Lünens Nachbarstadt Werne. Dort war das Virus in der vergangenen Woche zunächst bei einem Schul- und danach auch bei einem Kindergartenkind nachgewiesen worden. Inzwischen hat sich die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Menschen aus Werne auf elf erhöht.

Fünf Kommunen im Kreis sind derzeit Corona-frei

Vier weitere neue Fälle gab es in Schwerte, die mit neun bekannten Fällen die zweithöchste Zahl an Corona-Patienten im Kreis haben. Jeweils einen neuen Fall meldet die Kreis-Gesundheitsbehörde aus Holzwickede, Unna und Lünen. Corona-frei sind derzeit die Städte Bergkamen, Fröndenberg, Kamen und Selm sowie die Gemeinde Bönen. Jeweils drei bekannte Krankheitsfälle gibt es in Holzwickede und Unna.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Lünens größte Fraktion stellt sich in der Corona-Krise für die Kommunalwahl auf. Das Robert-Koch-Institut meldet einen neuen Fall im Kreis Unna am Samstag. Und Überblick für Lünen: Von Torsten Storks, Beate Rottgardt, Magdalene Quiring-Lategahn, Daniel Claeßen, Marc Fröhling, Matthias Stachelhaus

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Datteln-Hamm-Kanal
Quallen im Kanal in Lünen? Hautreizung bei 13-Jährigem nach dem Schwimmen