Corona im Marienkrankenhaus Schwerte: Wie im Frühjahr? Besser? Schlimmer?

dzVideo-Interview

Nicht nur Patienten haben das Coronavirus, sondern erstmals auch Mitarbeiter. Wie ist die Lage im Marienkrankenhaus in Schwerte? Wie im Frühjahr? Besser? Schlimmer? Ein Video-Interview.

Schwerte

, 30.10.2020, 14:30 Uhr

Wie ist die aktuelle Corona-Lage im Marienkrankenhaus in Schwerte? Wie viele Patienten werden behandelt? Auf der normalen Station oder der Intensivstation? Muss beatmet werden?

Und: Wie schätzt der ärztliche Leiter die Situation ein im Vergleich zum Frühling? Ist es besser oder schlechter, anders oder gleich? Ist er eher optimistisch oder pessimistisch?

Hier die Antworten von Privatdozent Dr. Thomas Spahn im Video-Interview:

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Corona-Pandemie
Mehr Neuinfektionen: Inzidenz-Wert für Schwerte erreicht fast den Höchststand
Hellweger Anzeiger Wirtschaft in Schwerte
Hoesch-Presswerk: Insolvenzgeld für Mitarbeiter, aber es gibt Hoffnung