Corona-Fallzahlen in Lünen steigen weiter nur leicht - weniger Infizierte im Krankenhaus

Corona-Krise

Täglich veröffentlicht der Kreis Unna die aktuellen Zahlen rund um die Corona-Krise. Am Mittwoch (29.) gibt es tendenziell gute Nachrichten für Lünen aus der Behörde.

Lünen

, 29.04.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Immer weniger positive Corona-Tests vermeldet der Kreis Unna.

Immer weniger positive Corona-Tests vermeldet der Kreis Unna. © dpa (A)

Die Zahl der Corona-Infizierten nimmt in Lünen weiter zu - allerdings auf geringem Niveau. Während kreisweit acht neue Fälle gemeldet wurden, kamen in Lünen lediglich zwei hinzu. Damit haben sich seit Beginn der Pandemie 111 Menschen in Lünen mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert.

Ein großer Teil dieser Menschen ist allerdings längst wieder genesen. Der Kreis Unna veröffentlicht die Zahl der Genesenen nur einmal pro Woche - zuletzt lag der Wert bei 72 (Angabe vom 24. April).

Erfreulich ist auch, dass die Zahl der Menschen, die wegen des Coronavirus stationär im Krankenhaus behandelt werden, weiter sinkt. Die Zahl sank um 4 auf 13. Der Kreis Unna meldet zudem keinen weiteren im Zusammenhang mit Covid-19 verstorbenen Menschen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Onkel vor Gericht
Sexueller Missbrauch: Mädchen berichteten von schrecklichen Ferien in Lünen
Hellweger Anzeiger Corona-Krise
Freibad Cappenberger See öffnet mit Security am Beckenrand: „Wer überholt, muss gehen“