Corona-Fall bei Köln: Lübeck-Spiel kann stattfinden

28.10.2020, 17:52 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei Fußball-Drittligist Viktoria Köln ist ein Spieler positiv auf das Coronavirus gestestet worden. Der Spieler habe sich in eine zehntägige Quarantäne begeben, hieß es in einer Mitteilung vom Mittwoch. Die Absonderung der restlichen Mannschaft sei nach Rücksprache mit dem zuständigen Gesundheitsamt aber nicht notwendig, erklärte der Verein. Das Spiel am Freitag gegen Aufsteiger VfB Lübeck kann demnach wohl stattfinden.

Weitere Meldungen