Corona-Fälle in NRW: Zahl steigt Richtung 1300

Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in NRW weiter gestiegen. Am Freitag gab es (Stand 10:00 Uhr) 1264 bestätigte Erkrankungen mit dem Erreger Sars-CoV-2, wie das Gesundheitsministerium in Düsseldorf meldete. Am Donnerstagnachmittag waren es noch 1041 Fälle gewesen. Der Kreis Heinsberg bleibt mit 525 nachgewiesenen Infektionen mit großem Abstand am stärksten betroffen. In Aachen und der Städteregion Aachen gab es zusammen 71 Infektionen mit den neuartigen Coronavirus.

13.03.2020, 11:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

Für Köln wurden 63 Fälle berichtet, für den Kreis Coesfeld 33, den Kreis Lippe 32 und für die Kreise Steinfurt und Recklinghausen jeweils 31 Infektionen. Zahlreiche andere Städte und Kreise hatten niedrige zweistellige oder einstellige Fallzahlen.

Weitere Meldungen