Corona: Bestätigte Infektionen in Selm verdoppeln sich innerhalb eines Tages

Coronavirus

In Selm hat sich die Anzahl der Infizierten mit dem Coronavirus innerhalb eines Tages verdoppelt. Die Kreissprecherin richtet einen deutlichen Appell an die Bürger.

Selm

, 20.03.2020, 17:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Selm hat sich die Zahl der Infizierten von Donnerstag auf Freitag verdoppelt.

In Selm hat sich die Zahl der Infizierten von Donnerstag auf Freitag verdoppelt. © dpa

Am Donnerstag waren es noch acht bestätigte Corona-Fälle in Selm. Am Freitag hat sich diese Zahl nun auf 16 verdoppelt, wie der Kreis am Freitagnachmittag bekannt gibt. Selm ist damit inzwischen die Stadt mit den zweitmeisten Infizierten im Kreis. Mehr Infizierte hat nur Schwerte mit einer Gesamtzahl von 19.

Kreissprecherin Constanze Rauert kann zu den Selmer Fällen keine genaueren Aussagen treffen. Bisher sei es aber so, dass es sich kreisweit vor allen Dingen um Menschen handele, die mit Infizierten Kontakt hatten oder um Menschen, die aus dem Urlaub zurückgekehrt sind. „Das Thema Ski-Urlaub spielt da eine ganz große Rolle“, sagt Rauert.

Keine Party am Wochenende

Von den 83 nun bestätigten Infizierungsfällen im Kreis Unna befänden sich fast alle in häuslicher Quarantäne. Zwei Personen seien im Krankenhaus - und zwar nicht auf der Intensivstation, wie Rauert sagt.

Sie appelliert dennoch: „Ganz deutlich jetzt zum Wochenende muss gesagt werden: es ist jetzt an uns eine Ausgangssperre zu verhindern.“ Das gelte natürlich nicht nur für so genannte Corona-Partys im Freien, sondern genauso für die gemütlichen Keller-Partys drinnen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Bastel-Blog #zuhausebleiben
Rezept mit Video: So backen Sie typisch münsterländischen Struwen