Corona-Ausbruch bei Tönnies mit jetzt 803 Infizierten

19.06.2020, 18:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine Aufnahme zeigt das Virus, das COVID-19 verursacht. Foto: Uncredited/NIAID-RML/via Ap/dpa/Archivbild

Eine Aufnahme zeigt das Virus, das COVID-19 verursacht. Foto: Uncredited/NIAID-RML/via Ap/dpa/Archivbild

Nach dem Corona-Ausbruch bei Deutschlands größtem Schlachtbetrieb Tönnies in Rheda-Wiedenbrück sind jetzt 803 Neuinfektionen registriert. Das teilt der Kreis Gütersloh am Abend mit (Stand 0 Uhr, 19. Juni). Am Vorabend lag dieser Wert noch bei 730. Bislang waren 463 Testergebnisse den Angaben zufolge negativ. Eingesammelt wurden bislang über 3500 Proben für den von Behörden angeordneten Reihentest, der am Freitag mit Hilfe der Bundeswehr fortgesetzt wurde. Ergebnisse liegen bislang für 1266 Mitarbeiter vor. Etwa die Hälfte der Testreihe ist noch offen.

Weitere Meldungen