Chormusical „Bethlehem“: Virtuelle Chorprobe im XXL-Format

Der Komponist Dieter Falk hat zur Einstudierung seines Musicals „Bethlehem“ eine digitale Chorprobe mit rund 25 000 Teilnehmern geleitet. „Ein bisschen ging mir schon die Düse“, berichtete der Musikproduzent am Donnerstag. Er sei besorgt gewesen, dass die Übertragung im Internet abreißen könne. Einstudiert wird das Chormusical „Bethlehem“, dessen Uraufführung am 5. Dezember in Düsseldorf im ISS Dome geplant ist. Falk hat das Stück mit Texter Michael Kunze geschrieben. Beide haben auch das Pop-Oratorium „Luther“ zum 500. Jahrestag der Reformation verfasst.

26.03.2020, 15:31 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wegen der Kontaktbeschränkungen durch die Coronavirus-Pandemie musste die Probe für 2500 Sänger mit Hilfe digitaler Medien organisiert werden. Tatsächlich waren am Ende zehn Mal so viele Teilnehmer dabei - Texte und Noten hatte Falk im Internet bereitgestellt. In dem über Facebook und Instagram verbreiteten Live-Stream dirigierte er und stellte Lieder und Stimmen vor. Die nächste virtuelle Probe soll am Freitag stattfinden.

Weitere Meldungen