Center Breunig verlässt Baskets Bonn nach drei Jahren

Basketball-Bundesligist Telekom Baskets Bonn und Center Martin Breunig gehen getrennte Wege. Wie die Rheinländer am Sonntag mitteilten, wird der 28-Jährige, dessen Vertrag nach drei Jahren im Sommer auslief, nicht nach Bonn zurückkehren. Wo der frühere Ludwigsburger künftig spielen wird, ist noch nicht bekannt. Auch der fast 30 Jahre alte Trey McKinney-Jones verlässt die Bonner und wechselt zu Gunma Crane Thunders nach Japan.

19.07.2020, 18:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Yorman Polas Bartolo (l) und Martin Breunig jubeln. Foto: Harald Tittel/dpa/Archivbild

Yorman Polas Bartolo (l) und Martin Breunig jubeln. Foto: Harald Tittel/dpa/Archivbild

„Martin hat sich in den drei Jahren bei uns kontinuierlich aus einer Back-Up Rolle zu einem der besten Centerspieler Deutschlands entwickelt. Auch wenn wir ihn gerne weiter als absoluten Leistungsträger bei uns gesehen hätten, stehen in Gabriel De Oliveira und auch Marek Kotieno jetzt zwei Baskets-Nachwuchsakteure für die kommende Jahre in den Startlöchern, eine ähnliche Entwicklung zu nehmen“, sagte Sportmanager Michael Wichterich.

Weitere Meldungen