Carport brennt: Bewohner aus angrenzendem Haus retten sich

In Bottrop ist am frühen Montagmorgen ein Carport in Flammen aufgegangen. Das Feuer griff von dort aus auch auf ein angrenzendes Garagendach über und bedrohte das daneben stehende Wohnhaus, wie die Feuerwehr mitteilte. Die Bewohner des Hauses brachten sich demnach selbst in Sicherheit, verletzt wurde niemand. Eine Ausweitung des Feuers auf das Wohnhaus wurde den Angaben zufolge verhindert.

22.06.2020, 08:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration

Nach ersten Erkenntnissen war unter dem Carport ein Auto in Brand geraten. Von dort aus breitete sich das Feuer dann weiter aus. Aus dem brennenden Carport rettete die Feuerwehr außerdem vier Hühner. Auch diese blieben unverletzt. Warum das Auto in Brand geriet, war zunächst unklar.

Weitere Meldungen