BVB droht turbulente Jahreshauptversammlung

23.11.2019, 19:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB droht turbulente Jahreshauptversammlung

Hans-Joachim Watzke kommt zu einer Talkshow. Foto: Henning Kaiser/dpa/Archivbild

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund droht eine turbulente Jahreshauptversammlung. Nach den beiden schwachen Partien der Mannschaft in München (0:4) und gegen den SC Paderborn (3:3) wird erwartet, dass die Mitglieder des Revierclubs am Sonntag (11.00 Uhr) ihren Unmut zum Ausdruck bringen. Im Mittelpunkt der jährlichen Versammlung dürfte nicht die als sicher geltende Wiederwahl von Präsident Reinhard Rauball für weitere drei Jahre, sondern der Auftritt von Hans-Joachim Watzke stehen. Schließlich will sich der Geschäftsführer im Beisein der Mannschaft zur sportlichen Lage und zur Zukunft von Lucien Favre äußern, der zumindest bis zum Spiel beim FC Barcelona am Mittwoch trotz aller Kritik weiter BVB-Trainer bleibt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen