BVB verliert in CL 0:2 bei Atlético, Schalke-Sieg

Borussia Dortmund hat die vorzeitige Qualifikation für das Achtelfinale der Champions League verpasst. Der Tabellenführer der Fußball-Bundesliga verlor am Dienstag 0:2 (0:1) bei Atlético Madrid. Damit endete vier Tage vor dem Liga-Spitzenspiel gegen den FC Bayern München auch die Erfolgsserie von zuvor 15 Pflichtspielen ohne Niederlage unter der Regie des neuen Trainers Lucien Favre. Saul Niguez (33. Minute) und Antoine Griezmann (80.) erzielten die Treffer für die stark aufspielenden Spanier.

06.11.2018, 22:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB verliert in CL 0:2 bei Atlético, Schalke-Sieg

Dortmunds Thomas Delaney, Marco Reus und Axel Witsel (l-r) stehen nach dem 0:2 auf dem Rasen. Foto: Bernd Thissen

Dennoch bleibt der BVB mit neun Punkten Tabellenführer der Gruppe A und kann bereits mit einem Remis im nächsten Spiel gegen den FC Brügge am 28. November den Einzug in die K.o.-Runde der Fußball-Königsklasse perfekt machen.

Gute Chancen auf das Achtelfinale hat auch der Revierrivale FC Schalke 04. Die Mannschaft von Trainer Domenico Tedesco setzte sich dank der Tore von Guido Burgstaller (4.) und Mark Uth (57.) mit 2:0 (1:0) gegen Galatasaray Istanbul durch. Schalke hat nun acht Punkte und kann mit zwei Remis oder bereits mit einem Sieg am 28. November bei Spitzenreiter FC Porto (10) das Achtelfinalticket buchen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen