BVB verlängert Vertrag mit Raphael Guerreiro bis 2023

17.10.2019, 14:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB verlängert Vertrag mit Raphael Guerreiro bis 2023

Dortmunds Raphael Guerreiro am Ball. Foto: Guido Kirchner/dpa/Archivbild

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat den Vertrag mit dem portugiesischen Nationalspieler Raphael Guerreiro vorzeitig verlängert. Der 25 Jahre alte Außenspieler unterschrieb einen bis zum 30. Juni 2023 datierten Kontrakt, teilte der Verein am Donnerstag mit. Guerreiro wechselte im Sommer 2016 vom FC Lorient zum BVB und absolvierte seitdem 61 Bundesliga-Spiele (zehn Tore). Sein ursprünglicher Vertrag wäre im Sommer 2020 ausgelaufen. „Raphael ist ein international erfahrener und technisch erstklassiger Fußballer, der flexibel auf mehreren Positionen einsetzbar ist“, sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Weitere Meldungen
Meistgelesen