BVB und Schalke wollen auf Achtelfinal-Kurs bleiben

24.10.2018, 08:47 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund und FC Schalke 04 können am dritten Spieltag der Champions League einen großen Schritt Richtung K.o.-Runde tun. Nach zuvor zwei Erfolgen über Brügge (1:0) und Monaco (3:0) trifft der Tabellenführer der Gruppe A aus Dortmund am Mittwoch (21 Uhr) auf das punktgleiche spanische Spitzenteam Atlético Madrid. Ein Heimsieg über den Finalisten von 2014 und 2016 würde beim zuletzt starken Bundesliga-Spitzenreiter für weitere Euphorie sorgen. Der im Vergleich zum BVB nur schwach in die Meisterschaft gestartete Revierrivale aus Gelsenkirchen tritt zur gleichen Zeit in der Gruppe D bei Galatasaray Istanbul an. Nach zwei ansprechenden Auftritten gegen den FC Porto (1:1) und Lokomotive Moskau (1:0) ist die Ausgangslage für den Bundesliga-16. ebenfalls vielversprechend.

Weitere Meldungen
Meistgelesen