BVB- und Schalke-Fans aus Werne steht beschwerliche Anreise zum Revierderby bevor

Busse statt Bahnen

BVB- und Schalke-Fans aus Werne, die mit dem Zug zum Revierderby fahren wollen, müssen viel Zeit mitbringen. Gleissperrungen und fehlende Sonderzüge machen die Anreise qualvoll.

Werne

, 25.10.2019, 10:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB- und Schalke-Fans aus Werne steht beschwerliche Anreise zum Revierderby bevor

Nur ein Sonderzug fährt ab Dortmund Hauptbahnhof zum Revierderby nach Gelsenkirchen. Er startet Samstag, 26. Oktober 2019, um 12.41 Uhr auf Gleis 18. Ab Werne ist die Anreise zusätzlich erschwert. © imago/Hans Blossey (A)

Vom Bahnhof Werne mit der Eurobahn nach Dortmund, dort in einen der Sonderzüge und ab nach Gelsenkirchen - das wäre die Vision für BVB- und Schalke-Fans. Die Realität sieht leider ganz anders aus. Erster Knackpunkt: Die Bahnstrecke zwischen Werne und Lünen ist aktuell und noch bis zum 3. November gesperrt.

Statt Züge fahren Busse. Die brauchen erheblich länger und sind schnell überfüllt. Gerade dann, wenn viele Werner gleichzeitig nach Dortmund wollen.

Nur ein Sonderzug fährt ab Dortmund zum Revierderby

2. Knackpunkt: Am Samstag, 26. Oktober 2019, startet nur ein Sonderzug von DO Richtung GE: um 12.41 Uhr ab Gleis 18. „Dieser kann circa 1000 Personen aufnehmen und wird nonstop nach Gelsenkirchen fahren“, sagt die Bundespolizei. Allerdings reisten erfahrungsgemäß alleine aus dem Großraum Dortmund bis zu 2500 BVB-Fans gen Schalke.

Die Bundespolizei hatte deshalb noch weitere Sonderzüge angeregt. Das hat nicht geklappt. Die Bundespolizei schreibt: „Bahnreisende Fans müssen auf Regelzüge ausweichen. Diese können unter anderem folgende Verbindungen ab Dortmund Hbf nutzen, um zum Bundesligaklassiker (Anpfiff 15.30 Uhr) zu reisen:“

  • S 2 12:47 Uhr ab Gleis 6
  • RE 3 13:03 Uhr ab Gleis 26
  • S 2 13:17 Uhr ab Gleis 6

Nächstes Problem: Zwischen Essen Hauptbahnhof und Gelsenkirchen Hauptbahnhof besteht aktuell Schienenersatzverkehr. Es verkehren dort, wie ab Werne, keine Züge.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Ortung Verkehrsunfälle

Unfall an Nordlippering oder Nordlippestraße: Verwechslung kann für Einsatzkräfte fatale Folgen habe

Hellweger Anzeiger Stadtentwicklung Werne

Spatenstich für Mammutprojekt: Beginnt noch vor Weihnachten der Abriss der Fußgängerbrücke?

Hellweger Anzeiger Einbahnstraße Uhlandstraße

„Chaotische Zustände“ an der Uhlandschule? So geht es nach Zebrastreifen und Einbahnstraße weiter

Hellweger Anzeiger Lippebrücke

Streit unter Nachbarn mit historischem Ausmaß: „Die da drüben, das sind doch die Klopper!“