BVB setzt eine weitere Woche mit dem Teamtraining aus

23.03.2020, 14:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sascha Fligge, Mediendirektor von Borussia Dortmund, auf einer Pressekonferenz. Foto: picture alliance / Guido Kirchner/dpa

Sascha Fligge, Mediendirektor von Borussia Dortmund, auf einer Pressekonferenz. Foto: picture alliance / Guido Kirchner/dpa

Die Rückkehr von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund in das Teamtraining verzögert sich. „Wir werden auch in dieser Woche und zunächst befristet bis zum kommenden Montag kein Teamtraining haben“, teilte Mediendirektor Sascha Fligge mit. Bis dahin sollen die Profis des Tabellenzweiten die von Athletiktrainer-Chef Andreas Beck erstellten Trainingspläne individuell umsetzen. Ursprünglich war am (heutigen) Montag die erste gemeinschaftliche Einheit seit der durch die Corona-Krise verursachten Unterbrechung des Teamtrainings geplant.

Weitere Meldungen