BVB: Diesmal keine öffentlichen Trainingseinheiten

Wegen der Corona-Pandemie wird Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund in diesem Sommer in Bad Ragaz/Schweiz keine für Fans öffentlichen Trainingseinheiten absolvieren. Dies geschehe auch zum Schutz anderer Trainingsbesucher, teilte der BVB am Mittwoch mit. „Um das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich zu halten, werden die BVB-Profis an der Sportanlage und am Mannschaftshotel außerdem auf Selfies mit ihren Fans verzichten und auch keine Autogramme geben“, teilte der Verein mit.

15.07.2020, 18:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein BVB 09 - Logo und der Schriftzug "Echte Liebe." steht vor dem Signal-Iduna-Park in Dortmund.. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archiv

Ein BVB 09 - Logo und der Schriftzug "Echte Liebe." steht vor dem Signal-Iduna-Park in Dortmund.. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archiv

Bereits zum zehnten Mal schlagen die Dortmunder vom 10. bis 17. August ihr Sommer-Trainingslager im Schweizer Kanton St. Gallen auf, um sich auf die neue Saison vorzubereiten.

Weitere Meldungen