BVB-Coach Favre stellt Moukoko Profi-Training in Aussicht

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund plant, Nachwuchsstürmer Youssoufa Moukoko bald mit den Profis trainieren zu lassen. „Es wird vielleicht im März der Fall sein“, bestätigte Trainer Lucien Favre am Donnerstag. Zunächst müssten dafür aber die Bedingungen geklärt werden, teilte der BVB mit.

28.02.2020, 09:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dortmunds Spieler Youssoufa Moukoko. Foto: Revierfoto/dpa/Archivbild

Dortmunds Spieler Youssoufa Moukoko. Foto: Revierfoto/dpa/Archivbild

Bei der nächsten Vollversammlung der Deutschen Fußball Liga soll ein Antrag zur Senkung der Altersgrenzen für den Einsatz von Talenten im deutschen Profi-Fußball eingebracht werden. Namhafte Bundesligisten hatten diesem Vorstoß bereits vorab zugestimmt.

Das 15 Jahre alte Ausnahmetalent Moukoko spielt für die U19 der Dortmunder und schoss in der Bundesliga in bislang 18 Spielen 31 Tore. Ende März soll der gebürtige Kameruner für die deutsche U19 zum Einsatz kommen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen