Busse und Bahnen fahren ab Mittwoch nach anderem Fahrplan

14.03.2020, 18:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Dom in Köln. Foto: picture alliance/dpa/Archivbild

Der Dom in Köln. Foto: picture alliance/dpa/Archivbild

Wegen der Schließung von Schulen und Kindertagesstätten wird der Takt der Busse und Bahnen in Köln von Mittwoch an geändert. Ab Mitte der kommenden Woche soll der Samstagsfahrbahnplan gelten, wie die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) am Samstag mitteilten. Das heißt unter anderem, dass es werktags keine Fahrten zwischen 01.00 Uhr und 04.00 Uhr geben wird. Außerdem entfallen die Buslinien 124, 134, 171, 172, 173 und 179. Der Grund für den geänderten Fahrplan sei der Erlass der NRW-Landesregierung, wegen des Coronavirus Schulen und Kindertagesstätten zu schließen, an. Es sei damit zu rechnen, dass zahlreiche Mitarbeiter wegen der Betreuung der Kinder ausfallen.

Weitere Meldungen