Bussard auf Autodach eingeklemmt

15.07.2020, 16:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

Ein „großer Vogel“ ist in Emmerich am Niederrhein mit einem Auto kollidiert und hat einen ungewöhnlichen Polizeieinsatz ausgelöst. Ein Autofahrer habe auf der Wache um Hilfe gebeten, weil das Tier noch lebe und er überfordert sei. Als man den Wagen gemeinsam begutachtete, entdeckten die Beamten einen Bussard, der zwischen Autodach und Dachbox eingeklemmt war. Die Polizisten konnten den Greifvogel befreien. Ob der Bussard mit in den Urlaub fahren wollte, sei unklar. Zunächst habe man ihn in einem Karton auf die Reise zum Tierarzt geschickt, berichtete die Polizei am Mittwoch.

Weitere Meldungen