Bundesliga

Bundesliga

Omar Mascarell gehörte bis zu seiner Verletzung zu den Schalker Leistungsträgern. Wegen der Coronakrise hofft er auf sein Comeback noch in dieser Saison. Von Frank Leszinski

Der BVB macht in Brackel einen Schritt zurück in den Alltag. Beim Training in Kleingruppen steht endlich wieder der Ball im Fokus. Hier gibt‘s die Bilder und ein Video. Von Florian Groeger

Mit der Rückkehr auf den Trainingsplatz stellt sich in der Bundesliga die Frage: Wie wären Geisterspiele zu organisieren? Und: Darf der Fußball eine Sonderrolle für sich in Anspruch nehmen? Von dpa

Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp reicht den Ultras die Hand - doch die Bundesliga-Fanszene reagiert zurückhaltend. Kritik wird an der Berichterstattung des ZDF laut. Von dpa

Die BVB-Profis erhöhen ab Montag den Trainingsumfang. In Brackel wird dann in Kleingruppen trainiert - das bedarf einer umfangreichen Organisation. Von Dirk Krampe

Wie gefährlich ist die Corona-Krise für die Bundesliga? Wie lange können die Klubs ohne TV-Gelder überleben? Diese Fragen beschäftigen auch Schalke-Boss Clemens Tönnies. Von Frank Leszinski

Clemens Tönnies sorgt sich wegen der Corona-Epidemie nicht nur um die Zukunft des FC Schalke 04. Auch in seinem Fleisch-Imperium dreht sich zurzeit alles um das gefährliche Virus. Von Frank Leszinski

Achraf Hakimi holt mit dem BVB am zweiten Spieltag der Bundesliga Home Challenge einen Kantersieg gegen Kiel - und setzt sich selbst erneut gut in Szene. Von Florian Groeger

BVB-Torjäger Youssoufa Moukoko könnte bald zum jüngsten Spieler der Bundesliga-Geschichte werden. Doch der 15-Jährige bremst die Erwartungen. Von Florian Groeger

Alexander Kekule hält Geisterspiele in der Fußball-Bundesliga ab Mai für möglich - dafür müssten die Spieler nach Ansicht des Virologen isoliert und regelmäßig getestet werden.

Die BVB-Profis sehnen die Bundesliga-Rückkehr nach der Coronavirus-Zwangspause herbei. Geschäftsfahrer Carsten Cramer freut sich auf einen „ikonischen Moment“. Von Florian Groeger

Marco Reus hofft auf sein Bundesliga-Comeback im Mai. Der BVB-Kapitän liegt nach eigener Aussage „sehr gut im Reha-Plan“. Trotzdem ist Vorsicht geboten. Von Florian Groeger

Borussia Dortmund könnte Anfang Mai wieder in der Bundesliga auf Punktejagd gehen, vermeldet der „Kicker“, der Masterplan sei ausgearbeitet. Die DFL spricht von Irreführung. Von Marvin Hoffmann, dpa

Fast genau ein Jahr ist es her, als Nassim Boujellab sein Bundesligadebüt für den FC Schalke 04 feierte. Seitdem hat sich das Leben des 20-Jährigen in einigen Bereichen stark verändert. Von Frank Leszinski

BVB-Mittelfeldspieler Julian Brandt spricht im Video-Interview über die derzeit eingeschränkten Trainingsmöglichkeiten, seine Freizeitgestaltung und Hilfsaktionen. Von Florian Groeger

„Einen Gegner schlägt man nur im WIR“: Unter diesem Motto bündelt Schalke 04 seine Aktivitäten in der Corona-Krise. Diverse Aktionen sind geplant.

Borussia Dortmund kann aktuell in der Bundesliga sein Können nicht unter Beweis stellen. Kein Grund zum Verzagen: Hier kommt der BVB-Mutmacher des Tages. Von Tobias Jöhren, Marvin Hoffmann

Die Corona-Pandemie lässt die ganze Welt stillstehen. In diesen Zeiten sind Freunde sehr wichtig. Deshalb hat Hebei Fortune dem Schalker Büro in Shanghai eine besondere Lieferung überbracht.

Am Samstag wollte Bayern-Stürmer Robert Lewandowski eigentlich sein Comeback feiern gegen Borussia Dortmund. Daraus wird aber vorerst nichts. Von dpa

Die 40 Fußballmuseen und Vereinsarchive der deutschen Fußballklubs sind Schatzkammern der Fußball- und Zeitgeschichte - und seit Donnerstag auch online unter fussballmuseen.de erreichbar.

Youssoufa Moukoko stürmt in der Fußball-Bundesliga für Borussia Dortmund. Ab dem 20. November kann das Wirklichkeit werden. Viel schneller als ursprünglich gedacht. Von Sascha Klaverkamp

Kaum ein Spieler in der jüngeren Schalker Vereinsgeschichte hat intern für so viel Wirbel bei Trainern und Führungskräften gesorgt wie Nabil Bentaleb. Wie sieht seine Zukunft aus? Von Frank Leszinski

Der FC Schalke 04 stellt aufgrund der Coronakrise auf Kurzarbeit um. Der finanzielle Ausgleich wird durch den Gehaltsverzicht der Profis ermöglicht. Von Frank Leszinski

Die Coronavirus-Pandemie erschwert die Personalplanungen bei Borussia Dortmund. Auch das Warten auf die Rückkehr von Marco Reus geht weiter. Unser BVB-Podcast.

Viele Schalker Fans glaubten an einen April-Scherz, doch diese Nachricht stimmte: Rudi Assauer kehrte am 1. April 1993 als Manager zum FC Schalke 04 zurück. Von Frank Leszinski