Brennendes Auto auf der A45: Verzögerungen ab Kreuz Olpe-Süd

22.06.2020, 07:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Symbolbild

Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Symbolbild

Auf der Autobahn 45 ist am Montagmorgen zwischen dem Kreuz Olpe-Süd und Freudenberg ein Auto in Brand geraten. In Fahrtrichtung Gießen sei wegen der Löscharbeiten vorübergehend nur die linke Spur befahrbar, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei. Nach ersten Erkenntnissen habe ein Getriebeschaden zu dem Brand geführt. Der Autofahrer sei nicht verletzt worden. Gegen 7.15 Uhr staute sich der Verkehr auf einer Länge von rund drei Kilometern. Zuvor hatte der WDR darüber berichtet.

Weitere Meldungen